Top-Vorträge

Fortbildung

Top-Speaker

Experten

Fachbesucher

Networking

Online

Zeitsparend

+++ Vielen Dank, dass Sie bei der Web Developer Conference ’21 dabei waren! +++
+++ Die Zugangsdaten zum Download-Bereich wurden versendet +++

 

Web Developer Conference ’22

Expertenwissen zum Thema Web-Entwicklung gibt es auf der WDC!

 

Wer sich in Web-Technologien fortbilden will, kommt an der Web Developer Conference (WDC) nicht vorbei. Mit Vorträgen, DevSessions und Workshops bieten sich ProgrammiererInnen vielfältige Möglichkeiten, sich zu wichtigen Themen im Web-Bereich fortzubilden – ob für Angular, React, JavaScript/Typescript, Blazor, Progessive Web Apps, Node.js und viele andere mehr. Für jeden ist das passende dabei.

Die WDC findet im Frühjahr 2022 in Hamburg statt. Das genaue Datum wird noch bekannt gegeben.

 

Weitere Informationen


Warum Sie zur WDC kommen sollten
„Die Web Developer Conference ist die Adresse, wenn es um Fortbildung für Web-EntwicklerInnen geht“
Ein Kommentar von Conference-Chair Tilman Börner

Als vor rund 30 Jahren das Web erfunden wurde, hat wahrscheinlich niemand daran gedacht, dass es einmal das weltweit wichtigsten Informations- und Austauschsystem wird, das es heute darstellt. Und keiner hätte sich träumen lassen, wie viele Web-Technologien in der Zeit entwickelt, benutzt und wieder verworfen wurden. Denn das ist das, was das Web in erster Linie auszeichnet: seine Schnelllebigkeit.

Wer sich in diesem Umfeld als ProgrammiererIn wenige Monate nicht informiert, ist ziemlich raus. Deshalb gibt es die Web Developer Conference. Hier erfahren Sie, welche Technologien für die nächsten Monate wichtig sind und wie Sie sie einsetzen – ganz gleich, ob im Frontend oder im Backend.
Damit ist die WDC die erste Adresse, wenn es um Fortbildung für Web-EntwicklerInnen geht.


Vortragsformate

x
Sessions

Datum: Frühjahr 2022
Dauer: Je rund eine Stunde
Pausen: Mittagspause, Kaffeepausen
Anzahl Teilnehmer: Unbegrenzt
Inhalte: Überblick zu einem Themenfeld
Methode: Frontalunterricht

Read moreRead less
x
DevSessions

Datum: Frühjahr 2022
Dauer: Je rund vier Stunden
Pausen: Mittagspause, Kaffeepausen
Anzahl Teilnehmer: maximal 35
Inhalte: Deep-Dive in ein Thema
Methode: Frontalunterricht

Read moreRead less
x
Workshops

Datum: Frühjahr 2022
Dauer: Je ein Arbeitstag
Pausen: Mittagspause, Kaffeepausen
Anzahl Teilnehmer: maximal 25
Inhalte: Intensives Erlernen und Einüben neuer Technologien
Methode: Wissensvermittlung und Selbsterprobung

Read moreRead less

Keynotes 2021

Dienstag, 27. April 2021
Das Internet: Paradies oder Hölle?
Speaker: Golo Roden, the native web GmbH

Das Internet ist das Paradies. Es ist ein globaler Ort, an dem kreative Menschen unabhängig von Herkunft, Geschlecht oder sexueller Orientierung zusammenkommen können, um gemeinsam neue Ideen zu entwerfen, zu entwickeln und umzusetzen, die die Menschheit gesamtgesellschaftlich voranbringen, und um eine für alle bessere Zukunft zu gestalten.

Das Internet ist die Hölle. Es ist ein Ort der Überwachung und Denunziation, an dem Menschen kontrolliert, angegriffen und in den Tod getrieben werden, weil ihr Aussehen, ihre Meinung oder ihre Lebensart nicht dem genügt, was der vorherrschenden (gesellschafts-)politischen Meinung oder dem Urteil anonymer Trolle entspricht. Und niemand kann sich dieser Maschinerie entziehen.

Welchen Ort wollen wir haben? Das Paradies oder die Hölle?
Und was tragen wir als Entwicklerinnen und Entwickler in die eine oder andere Richtung bei?

 

Mittwoch, 28. April 2021
Micro Frontends mit Module Federation – Der Beginn einer neuen Ära?
Speaker: Manfred Steyer, SOFTWAREarchitekt.at

Da gängige SPA-Frameworks wie Angular, React oder Vue.js sowie Build-Tools die Idee von Micro Frontends nicht einmal ansatzweise kennen, musste man bis jetzt ordentlich in die Trickkiste greifen. Die von Webpack 5 gebotene Module Federation leitet hier einen Richtungswechsel ein, indem es das Laden separat bereitgestellter Programmteile erlaubt. Die Keynote zeigt, wie Sie dank MF Micro Frontends ebenso wie Plugin-Systeme umsetzen können und welche Optionen dies bietet. Diskutiert werden außerdem weiterführende Szenarien wie Dynamic Module Federation oder der Umgang mit Versionskonflikten.

Am Ende dieser 60 Minuten stehen die Antworten auf drei essenzielle Fragen: Ist Module Federation der richtige Ansatz für meine Anwendung? Wie kann ich es darin gewinnbringend nutzen? Und welche Konsequenzen ergeben sich daraus für mein Projekt?

 

 

Jetzt Ticket sichern!

Ticketverkauf startet bald...

Web Developer Conference - Der Countdown läuft!

Tage
0
0
0
Stunden
0
0
Min
0
0
Sec
0
0

Partner & Sponsoren

Kooperationspartner

News aus dem Web & Mobile Themenfeld

Die Highlights der web & mobile DEVELOPER 8/2021

Die Web-Variante von Picovoice erlaubt die Integration lokaler Spracherkennungsfunktionen in verschiedene JavaScript-Frameworks.

Mehr Lesen

Automatisierungstrends

Mehr als die Hälfte der deutschen Büroangestellten hat das Gefühl, dass ihre Arbeit hauptsächlich aus repetitiven Aufgaben besteht, das hat eine Umfrage des Anbieters für Automatisierungssoftware UiPath ergeben.

Mehr Lesen